STADTRADELN 2019: Feucht wieder an der Spitze!

05.08.2019

STADTRADELN 2019: Feucht wieder an der Spitze!

Bildquelle: STADTRADELN

Auch in diesem Jahr wurde das Projekt „STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“ tatkräftig unterstützt, und zwar von 152 Teilnehmern. Stolze 37.679 Kilometer haben die Bürgerinnen und Bürger für Feucht dieses Jahr zusammengebracht.

Damit hat der Markt Feucht seine Spitzenstellung ein weiteres Mal verteidigt und ist mit großem Abstand zu den Nachbarorten die fahrradaktivste Kommune im Landkreis Nürnberger Land. An zweiter Stelle folgt Neunkirchen am Sand mit 21.977 km.

12 Teams hatten sich in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum vom 23. Juni bis 13. Juli 2019 für ein besseres Klima in den Sattel geschwungen. Die 37.679 gefahrenen Kilometer entsprechen einer CO2-Einsparung von 5.350 Kilogramm (die Berechnung basiert auf 142g CO2 pro Personen-Kilometer).

Der Landkreis Nürnberger Land hatte dieses Jahr bereits zum achten Mal an dem deutschlandweiten Wettbewerb teilgenommen. Neben Feucht waren folgende Kommunen aktiv mit dabei: Altdorf, Hersbruck, Lauf a. d. Pegnitz, Neunkirchen a. Sand, Röthenbach a. d. Pegnitz, Rückersdorf und Schwarzenbruck.

Folgende Teams sind für Feucht in die Pedale getreten: PEDALOS von Feucht (13.801 Kilometer), Polizei Feucht (3.698 Kilometer), Rathaus-Radler (3.661 Kilometer), Offenes Team – Feucht (3.059 Kilometer), Miteinander für Feucht (2.987 Kilometer), Jakobsradler (2.928 Kilometer), Feuchter SPAZ (2.130 Kilometer), AGCO Feucht GmbH (1.624 Kilometer), CSU for future (1.151 Kilometer), Bündnis 90/Die Grünen (947 Kilometer), DAV-Feucht (879 Kilometer) und Parkside-Radler (816 Kilometer).

Die fünf Feuchter Radler mit den meisten Kilometern werden durch Feuchts Ersten Bürgermeister Konrad Rupprecht noch besonders geehrt.

 


Zurück...