90. Geburtstag von Johannes Scherner

07.08.2019

90. Geburtstag von Johannes Scherner

Bildquelle: Markt Feucht

Im Kreise der Familie und mit Gästen feierte Johannes Scherner seinen 90. Geburtstag. Zu diesem Anlass überbrachte Erster Bürgermeister Konrad Rupprecht dem lebhaften Jubilar die besten Glückwünsche und ein Präsent.

Johannes Scherner wurde in Schlesien, in Ratibor an der Oder, geboren. In seiner Familie mit fünf Geschwistern verbrachte er zehn Jahre unbeschwerte Kindheit, bis der Zweite Weltkrieg begann und sie später aus Schlesien vertrieben wurden.
In Hamburg fand er eine neue Heimat und konnte dort beim Arbeitsamt eine Verwaltungslehre abschließen. Seine berufliche Laufbahn brachte ihn zur DAK nach Berlin, wo er als Bezirksgeschäftsführer tätig war. Die letzte berufliche Veränderung führte ihn zur Bundesagentur für Arbeit und brachte ihn mit seiner Frau und seinem Sohn nach Nürnberg und 1979 weiter nach Feucht. Im Jahr 1991 verabschiedete er sich in den wohlverdienten Ruhestand, den er aber mehr als Unruhe-Stand bezeichnet. Haus und Garten sowie weite Reisen standen in den Jahren danach am Programm.

Johannes Scherner blickt auf seinen Lebensweg zurück und empfindet „ehrliche Dankbarkeit“. Dankbarkeit auch für seinen Schutzengel, der in all diesen Jahren nicht von seiner Seite gewichen ist; und wie seine Frau mit einem Lächeln nebenbei sagt: „Auch ich bin wie ein Schutzengel und all die Jahre an Deiner Seite.“

 


Zurück...