Die fünf aktivsten Fahrer beim Feuchter Stadtradeln 2019

29.08.2019

Die fünf aktivsten Fahrer beim Feuchter Stadtradeln 2019

Bildquelle: Markt Feucht

Feucht erreichte beim deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ dieses Jahr 37.679 Kilometer und konnte damit seine Spitzenstellung innerhalb des Landkreises wieder verteidigen.

Für diese Spitzenleistung bedankte sich Erster Bürgermeister Konrad Rupprecht nun bei den fünf aktivsten Radlern, die für den Markt Feucht gestartet waren.

Ingrid Harnsich, die mit 997 Kilometern die meisten Kilometer in Feucht geradelt ist, konnte sich über einen 50 Euro-Gutschein für den Feuchter Fahrradladen Speiche & Co freuen. Gestartet war Ingrid Harnisch für die „PEDALOS von Feucht“.

Mit 890 Kilometern sicherte sich Horst Roßmaier, Team „PEDALOS von Feucht“, den 2. Platz unter den Feuchter Radlerinnen und Radlern. Er bekam vom Rathauschef einen 30 Euro-Gutschein für Speiche & Co.

Den 3. Platz belegte Alois Winkler ebenfalls aus dem Team „PEDALOS von Feucht“, mit 848 Kilometern. Er darf sich über einen 20 Euro-Gutschein für den Fahrradladen freuen.

Rosalie Winkler vom Team „PEDALOS von Feucht“ mit 836 Kilometern und Gerhard Brunner von „Offenes Team – Feucht“ mit 787 Kilometern bekamen jeweils einen Sonderpreis, und zwar einen Gutschein für einen freien Eintritt in das Freibad „Feuchtasia“ mit Saunabesuch. Auch sie hatten ihre Kommune tatkräftig mit dem Tritt in die Pedale unterstützt.

Der deutschlandweite Wettbewerb „Stadtradeln 2019“ lief in Feucht vom 23. Juni bis 13. Juli.

Das Bild zeigt von links nach rechts: Alois Winkler, Rosalie Winkler, Konrad Rupprecht, Horst Roßmaier, Ingrid Harnisch und Gerhard Brunner

 


Zurück...