Feuchter Firma ist „Ehrenamtsfreundlicher Betrieb“

24.09.2019

Feuchter Firma ist „Ehrenamtsfreundlicher Betrieb“

Bildquelle: Dieter Kempa Etiketten GmbH

Kürzlich wurde der Dieter Kempa Etiketten GmbH eine nicht alltägliche Ehrung zuteil. Die Firma wurde vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann ausgezeichnet als „Ehrenamtsfreundlicher Betrieb – Gemeinsam für mehr Sicherheit“.

Die Ehrung fand in Kehlheim statt, hierzu waren die beiden Geschäftsführer Ralf und Ulf Kempa eingeladen, begleitet wurden sie vom Dritten Bürgermeister des Marktes Feucht, Gerd Steuer, außerdem vom stellvertretenden Landrat des Landkreises Nürnberger Land, Norbert Reh, sowie dem örtlich zuständigen Kreisbrandrat, Norbert Thiel. Nachfolgend ein Auszug aus der Laudatio des Bayerischen Innenministers:

»Die Dieter Kempa Etiketten GmbH, einer der führenden Etikettenhersteller mit Sitz in Feucht, wurde 1980 von Dieter Kempa gegründet. Dieter Kempa begann im Keller seines Hauses mit nur einer Druckmaschine mit der Produktion von Etiketten. Heute – fast 40 Jahre später – wird der Betrieb von seinen Söhnen Ralf und Ulf Kempa geführt. Von den über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens engagieren sich fünf ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach; ein Mitarbeiter ist sowohl bei der Freiwilligen Feuerwehr als auch bei der Wasserwacht ehrenamtlich tätig.

Den Geschäftsführern der Dieter Kempa Etiketten GmbH, Ralf und Ulf Kempa, liegt das sicherheitsrelevante Ehrenamt sehr am Herzen. Neben ihrem eigenen Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach als Vorstand und Kassier können sämtliche Drucksachen des Feuerwehrvereins kostenlos gedruckt werden. Bei der Jubiläumsfestschrift der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach übernahm das Unternehmen die Vorbereitung, die grafische Umsetzung und den Druck. Das Firmengelände wird als Übungsgelände zur Verfügung gestellt. Zudem hilft der Betrieb der Freiwilligen Feuerwehr mit großzügigen Spenden.

Für die besondere Unterstützung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Ausübung des sicherheitsrelevanten Ehrenamts wird die Dieter Kempa Etiketten GmbH heute auf Vorschlag des Ersten Bürgermeisters des Marktes Feucht, Herrn Konrad Rupprecht, mit der Verleihung der Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Betrieb – Gemeinsam für mehr Sicherheit“ besonders gewürdigt.«

Die beiden Geschäftsführer, Ralf und Ulf Kempa, nahmen die Ehrung mit großem Stolz entgegen und versprachen dem Innenminister im Beisein ihrer Begleiter, ihr Engagement im Ehrenamt weiterhin wie in der Vergangenheit hoch zu halten.


Zurück...