Feuchter Kleinod „Offener Bücherschrank“

01.02.2021

Feuchter Kleinod „Offener Bücherschrank“

Bildquelle: Markt Feucht

Das ganze Jahr über steht der „Offene Bücherschrank“ im Barockgarten bis zum Einbruch der Dunkelheit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.

Die Handhabe des Offenen Bücherschranks ist ganz einfach: Wer ein lesenswertes, noch gut erhaltenes Buch zu Hause hat und nicht mehr braucht, darf es gerne in den Schrank stellen, um es anderen Leseratten zur Verfügung zu stellen. Und wer ein interessantes Buch für sich entdeckt, kann es mit nach Hause nehmen und dafür ein anderes Buch hineinstellen.

Damit der Bücherschrank seine Attraktivität behält, sollte man daran denken, Bücher nur in dem Zustand reinzustellen, in dem man sie auch selbst gerne lesen möchte. Bitte keine veralteten oder gar kaputten Bücher in den Schrank legen. Und auch nur den dafür vorgesehenen Platz im Schrank nutzen, unter oder neben dem Schrank gibt es keine Ablageflä-chen.

Das Team der Gemeindebücherei Feucht wünscht viel Spaß beim Tauschen, Schmökern und Lesen!

 


Zurück...