Grundsteuer 2009

21.01.2009

Grundsteuer 2009

Bildquelle:

Die Hebesätze für die Grundsteuer haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht geändert: Sie betragen für die Grundsteuer A und B weiterhin 250 von Hundert für das Kalenderjahr 2009. Da keine Änderung eingetreten ist, werden keine neuen Grundsteuerbescheide für 2009 erstellt.

Für alle diejenigen Grundstücke, deren Bemessungsgrundlage (Messbeträge) sich seit der letzten Bescheiderteilung nicht geändert hat, wird die Grundsteuer für 2009 in der für das Kalenderjahr 2008 veranlagten Höhe festgesetzt.
Die Grundsteuer 2009 wird jeweils am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November fällig. Für Steuerpflichtige, die von der Möglichkeit des § 28 Abs. 3 des Grundsteuergesetzes Gebrauch gemacht haben, wird die Grundsteuer 2009 in einem Betrag am 01. Juli fällig.

Hier gelangen Sie zur Bekanntmachung.


Zurück...